Conseil régional der Region Île de France

Conseil régional der Region Île de France

Nach sieben Jahren im 7. Arrondissement ist der Conseil Régional der Region Île de France im Jahr 2018 nach Saint-Ouen umgezogen. Dort ist er im neuen, durch nachhaltige Quartiersentwicklung entstandenen, Gebäudekomplex „Les Docks“ untergebracht. Das gesamte Gebiet in unmittelbarer Nähe zum Gebäude befindet sich in einem Entwicklungsprozess.

Der neue Standort bietet eine einfache Erreichbarkeit für die Bewohner des Ballungsraumes Île de France und das vorwiegend umweltfreundliche Quartier fügt sich perfekt in die aktuelle Umweltpolitik ein. Unter dem Estrich wurde REGUPOL verbaut, um ein störungsfreies Arbeiten der Angestellten zu gewährleisten.

Projektübersicht

  • Beispiel nachhaltiger Quartiersentwicklung
  • Grünflächen
  • Einzigartige und innovative Architektur
  • 3.000 m² REGUPOL sound 12

Weitere Projekte

Vom Brownfield zum lebendigen Stadtteil-Zentrum

Vom Brownfield zum lebendigen Stadtteil-Zentrum

Trilogy Limassol

Trilogy Limassol

Alnatura Frankfurt – Wohnen über dem Bio Supermarkt

Alnatura Frankfurt – Wohnen über dem Bio Supermarkt

ALEA Wohnquartier Frankfurt

ALEA Wohnquartier Frankfurt

Zukunft erschaffen im urbanen und lebendigen Quartier

Zukunft erschaffen im urbanen und lebendigen Quartier

Vier Gebäude auf engstem Raum zu einem Quartier vereint

Vier Gebäude auf engstem Raum zu einem Quartier vereint

Mixed-Use Hochhaus Marienturm im Frankfurter Bankenviertel

Mixed-Use Hochhaus Marienturm im Frankfurter Bankenviertel

Trittschallschutz für grenzenlose Kreativität

Trittschallschutz für grenzenlose Kreativität

EDEKA – Quartiersentwicklung Renatastraße München

EDEKA – Quartiersentwicklung Renatastraße München

Wohnen auf höchstem Niveau – Henninger Turm Frankfurt

Wohnen auf höchstem Niveau – Henninger Turm Frankfurt

Merkliste
Kontakt