REGUPOL Schwingungsisolierung

Für Maschinen - und Gebäudefundamente

REGUFOAM vibration

Zur Schwingungsisolierung und Körperschallentkopplung

Die bauaufsichtlich zugelassene REGUFOAM vibration Range bietet Ihnen ein Portfolio von zwölf Produkttypen, welche im breiten Lastbereich zwischen 0,002 N/mm² und 2,5 N/mm² eingesetzt werden können. Somit können sowohl Aufgabenstellungen in den Bereichen haustechnischer Anlagen, Produktionsmaschinen, Pools und Fitnessstudios als auch im Erschütterungsschutz von Gebäuden in der Nähe kritischer Schieneninfrastruktur gezielt beraten, dimensioniert und planungssicher umgesetzt werden.

Wir begleiten Sie gerne bei Produktauswahl und Dimensionierung, erstellen Verlegepläne und unterstützen Sie bei Umsetzung und Verlegung.

REGUFOAM vibration 150plus

REGUFOAM vibration 150plus

Der bauaufsichtlich zugelassene Werkstoff wird im Lastbereich bis 0,011 N/mm² eingesetzt. Last- und dickenabhängig können Eigenfrequenzen bis 9 Hz…

REGUFOAM vibration 190plus

REGUFOAM vibration 190plus

Der bauaufsichtlich zugelassene Werkstoff wird im Lastbereich bis 0,018 N/mm² eingesetzt. Last- und dickenabhängig können Eigenfrequenzen bis 9 Hz…

REGUFOAM vibration 220plus

REGUFOAM vibration 220plus

Der bauaufsichtlich zugelassene Werkstoff wird im Lastbereich bis 0,028 N/mm² eingesetzt. Last- und dickenabhängig können Eigenfrequenzen bis 9 Hz…

REGUFOAM vibration 270plus

REGUFOAM vibration 270plus

Der bauaufsichtlich zugelassene Werkstoff wird im Lastbereich bis 0,042 N/mm² eingesetzt. Last- und dickenabhängig können Eigenfrequenzen bis 9 Hz…

REGUFOAM vibration 300plus

REGUFOAM vibration 300plus

Der bauaufsichtlich zugelassene Werkstoff wird im Lastbereich bis 0,055 N/mm² eingesetzt. Last- und dickenabhängig können Eigenfrequenzen bis 9 Hz…

REGUFOAM vibration 400plus

REGUFOAM vibration 400plus

Der bauaufsichtlich zugelassene Werkstoff wird im Lastbereich bis 0,11 N/mm² eingesetzt. Last- und dickenabhängig können Eigenfrequenzen bis 8 Hz…

REGUFOAM vibration 510plus

REGUFOAM vibration 510plus

Der bauaufsichtlich zugelassene Werkstoff wird im Lastbereich bis 0,22 N/mm² eingesetzt. Last- und dickenabhängig können Eigenfrequenzen bis 8 Hz…

REGUFOAM vibration 570plus

REGUFOAM vibration 570plus

Der bauaufsichtlich zugelassene Werkstoff REGUFOAM vibration 570plus wird im Lastbereich bis 0,30 N/mm² eingesetzt. Last- und dickenabhängig können…

REGUFOAM vibration 680plus

REGUFOAM vibration 680plus

Der bauaufsichtlich zugelassene Werkstoff wird im Lastbereich bis 0,45 N/mm² eingesetzt. Last- und dickenabhängig können Eigenfrequenzen bis 8 Hz…

REGUFOAM vibration 740plus

REGUFOAM vibration 740plus

Der bauaufsichtlich zugelassene Werkstoff wird im Lastbereich bis 0,60 N/mm² eingesetzt. Last- und dickenabhängig können Eigenfrequenzen bis 9 Hz…

REGUFOAM vibration 810plus

REGUFOAM vibration 810plus

Der bauaufsichtlich zugelassene Werkstoff wird im Lastbereich bis 0,85 N/mm² eingesetzt. Last- und dickenabhängig können Eigenfrequenzen bis 8 Hz…

REGUFOAM vibration 990plus

REGUFOAM vibration 990plus

Der bauaufsichtlich zugelassene Werkstoff wird im Lastbereich bis 2,5 N/mm² eingesetzt. Last- und dickenabhängig können Eigenfrequenzen bis 8 Hz…

REGUFOAM strips

REGUFOAM strips

Bauaufsichtlich zugelassene Wand- und Deckenlager zur Reduzierung der Flankenübertragung bei Massivholz- und CLT- Elementen

REGUFOAM vibration range

Die REGUFOAM vibration Range basiert auf gemischtzelligen Polyurethanschäumen, die seit Anfang der 2000er Jahre weltweit erfolgreich zur Schwingungsisolierung und Körperschallentkopplung von Maschinen und Anlagen sowie zum Erschütterungsschutz von Gebäuden eingesetzt werden. REGUFOAM vibration zeichnet sich durch seine ausgezeichnete Langlebigkeit aus. Nachmessungen bei ausgeführten Projekten und Gutachten, welche im Zuge von Zulassungsprozessen erstellt wurden, dokumentieren die Qualität anschaulich.

Die REGUFOAM vibration Range umfasst zwölf Produkttypen, die sich bei elastischen Lagerungen mit unterschiedlichen Flächenlasten optimal ergänzen. Bereits in einer Dicke von 50 mm können Eigenfrequenzen ≤ 10 Hz sicher realisiert werden. Die optimalen Produkteigenschaften werden im Bereich der angegebenen Dauerlastgrenze erreicht. Ein Überschreiten dieser Dauerlastgrenze führt zu einem degressiven Einfederungsverlauf, nicht jedoch zum Versagen des Werkstoffes. Der Bemessungswert der maximalen Tragfähigkeit liegt bei 150 bis 200 % der angegebenen Dauerlastgrenze.

Merkliste
Kontakt